[Nail of the day] Never to Lat(t)e

Den perfekten Nudelack zu finden scheint sehr schwer – ich habe lange gesucht und ihn dann irgendwann gefunden: Never to Lat(t)e von Astor. Bisher haben mir Nudelacke bei mir nie gefallen. Es lag aber wohl mehr daran, dass sie nicht mit meinem Hautton harmonierten. Also hab ich immer wieder einen Neuen gekauft, bis mir der Astor Lack in die Finger viel. Jetzt ist die Suche erst mal beendet und ich bin happy.

Außerdem bin ich auch sehr zufrieden mit der Qualität der Astor Perfect Stay Gel Shine Lacke. Sie trockenen sehr schnell, lassen sich streifenfrei, wenn man will auch in einer Schicht, auftragen und haben einen tollen Glanz. Auf dem Fläschchen steht „up to 10 days“, das kann ich nicht bestätigen. 10 Tage, bei wem hält ein Lack 10 Tage? Ich bin schon glücklich, wenn er drei Tage hält. Dieser hält bei mir zwei bis drei Tage, dazu müsst ihr aber wissen, dass ich sehr weiche bewegliche Nägel habe und das für jeden Lack eine Herausforderung ist.

Astor - Never to Lat(t)e und Essie - a cut above

Astor – Never to Lat(t)e und Essie – a cut above

Ich habe den Astor Lack mit a cut above von Essie kombiniert. Das ist zurzeit voll mein Ding: Auf dem Ringfinger etwas Glitzer auftragen. Der Essie Lack ist mein Liebling. So viele Glitzer-Partikel habe ich bisher noch mit keinem Glitzerlack auftragen können. Ich habe ihn bei Ebay bestellt, da er leider nicht bei DM im Standardsortiment ist, aber die Drogerie Müller führt ihn.

Astor Never to Lat(t)e

Habt ihr auch schon euren perfekten Nudelack gefunden, oder seid ihr noch auf der Suche?

Be first to comment