Orientalischer Bulgursalat

Sonntag – das heißt, es gibt ein neues Rezept der Woche und diesmal habe ich einen orientalischen Bulgursalat für euch. In diesem Gericht treffen viele verschiedene Aromen aufeinander – eine Explosion auf der Zunge.

Die Zutaten (für 2 Personen):

Orientalischer Bulgursalat Zutaten

1 Brokkoli
150g Bulgur
ein Bund Radieschen
frischer Korriander
Ayvar (ich habe scharfen benutzt)
Olivenöl
Rotweinessig
1 Schalotte
1 Zitrone
Magermilchjoghurt
Salz
Pfeffer

Die Zubereitung:

1. Wasser im Wasserkocher aufkochen lassen. In der Zwischenzeit Brokkoli in Rösschen schneiden.
2. Bulgur und Brokkoli mit Wasser in zwei Töpfen garen. Zu dem Bulgur eine halbe Zitrone in Viertel geschnitten geben, so nimmt der Bulgur das Aroma an. Der Bulgur braucht ca. 10 Minuten, der Brokkoli 4 Minuten.

Orientalischer Bulgursalat Bulgur kochen
3. In der Zwischenzeit die Schalotte in dünne Runge schneiden, die Radieschen vierteln und den Koriander hacken. Sobald der Brokkoli fertig ist, diesen in einer Pfanne (wer hat eine Grillpfanne) in einem EL Olivenöl anbraten, dann entfaltet er ein tolles nussiges Aroma.

Orientalischer Bulgursalat Zutaten geschnitten
4. Die Radieschen, die Schalotte mit Salz, Pfeffer, 3 EL Rotweinessig und 2 EL Olivenöl anmachen.
5. Wenn der Bulgur fertig ist, diesen in eine große Schüssel geben und mit dem Brokkoli vermengen. Dann den Radieschenmix darüber verteilen. Als Letztes kleine Joghurtkleks verteilen und mit Ayvar toppen. Zum Schluss noch den Koriander verteilen. (Wer keinen Koriander mag kann auch Kresse nehmen.)

Arbeitsaufwand: ca. 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Wenn ihr Lust habt, das Rezept nach zu kochen würde ich mich freuen, wenn ihr mir Fotos schicken würdet, entweder auf Facebook oder Instagram (@thenette86).

Lasst es euch schmecken!

Be first to comment