[Rezept der Woche] Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika ist doch immer wieder etwas Feines. Mit so vielen unterschiedlichen Dingen lässt sie sich füllen und somit immer wieder neu entdecken. In diesem Beitrag zeige ich euch meine liebste Variante.

Die Zutaten

Die Zutaten

Zutaten (für zwei Personen und etwas Rest Füllung)

eine Tasse Reis
eine Dose gehackte Tomaten
ein paar schwarze Oliven
2 rote Zwiebeln
eine  Zucchini
Bergkäse, Parmesan oder Emmentaler
eine Packung Champignons
zwei rote Paprikas
Salz
Pfeffer
Thymian
Oregano
wer mag: Chili

Zubereitung:

1. Eine Tasse Reis mit zwei Tassen Wasser und etwas Salz aufkochen. (Salz erst, nachdem das Wasser kocht, hinzufügen)
2. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Zucchini und Paprika waschen und die Champignons putzen.

IMG_4554

Nicer Dicer

3. Die Zwiebeln, Zucchini, Oliven und die Champignons in kleine Würfel schneiden. Ich nehme dafür gerne meinen Nicer Dicer. Ich liebe ihn. Damit geht gerade das schneiden von ganz kleinen Würfel super schnell.

IMG_4556

4. Die Zwiebeln anbraten, bis sie glasig sind dann den Knoblauch hinzufügen. Wer mag, kann jetzt ein paar getrocknete Chiliflocken dazugeben. Dann das restliche Gemüse dazugeben und kurz mitbraten.

IMG_4558

5. Wenn der Reis fertig ist, den Reis mit unterheben und die Dose Tomaten dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano würzen und kurz aufkochen lassen.
6. In der Zwischenzeit den die Paprika halbieren und säubern.

IMG_4563

7. Die Füllung in die Paprikahälften geben und mit dem Käse eurer Wahl bestreuen.
8. Das Ganze für 15 Minuten in den Ofen geben.

Arbeitsaufwand: ca. 35 – 40 Minuten (inkl. Backen)
Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Wenn ihr Lust habt das Rezept nach zu kochen würde ich mich freuen, wenn ihr mir Fotos schicken würdet, entweder auf Facebook oder Instagram (@thenette86).

Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachkochen!

Be first to comment