Rezept der Woche: Schnelle Nudeln mit Blattspinat

Nudeln und Spinat

Heute ist es wieder Zeit für Das Rezept der Woche und ich zeige euch eines meiner liebsten Rezepte „Schnelle Nudeln mit Blattspinat“. Wenn es Blattspinat gibt, kochen wir diese Variante häufig, weil so es schnell geht und unfassbar lecker ist, perfekt für nach der Uni. Soul Food, wie ich immer sage.
Ich muss mich entschuldigen, dass die Fotos diesmal etwas unscharf sind. Die Bilder mache ich beim Kochen immer mit dem iPhone spontan, aber ich werde nächste Woche mit meiner normalen Kamera fotografieren, so bin ich mit der Qualität nicht zufrieden.

Die Zutaten (für 2 Personen):

250g Nudeln (kurze Nudeln sind am besten)
ca. 200g frischer Blattspinat
100g Parmesan
Olivenöl
Rosmarin (frisch ca. zwei Zweige oder getrocknet ca. ein 1 TL)
Pfeffer
Salz
2 Zehen Knoblauch

Zubereitung:

1. Wasser für die Nudeln aufsetzen.
2. In der Zwischenzeit den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden (ich reiben ihn immer) und in einer heizen Pfanne in Olivenöl rösten, bis er goldgelb ist. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und den Rosmarin hinzufügen. Im Sommer nehme ich immer frischen, da ich ihn dann auf dem Balkon habe, aber es tut auch getrockneter.

Knoblauch

3. Den Spinat säubern und vorbereiten. Ich schneide immer die dicken Stängel weg, das mag ich einfach nicht.
4. Wenn das Wasser kocht, Nudeln ins Wasser geben. Ca. zwei Minuten bevor die Nudeln fertig sind, den Spinat hinzugeben. Sobald die Nudeln fertig sind alles abseilen.Nudel mit Spinat

5. Nudeln und Spinat wieder in den Topf geben, den geriebenen Parmesan dazugeben und mit 2 EL Olivenöl vermengen.
6. Zum Schluss alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte das Gericht zu trocken sein, noch ein wenig Olivenöl hinzugeben.

Arbeitsaufwand: ca 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Sehr leicht

Das ist ein Gericht, das ich wirklich jeden Tag essen könnte. Habt ihr auch eins und wenn ja welches?

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und würde mich freuen, wenn ihr mir dann Fotos schicken würdet, entweder auf Facebook oder Instagram (@thenette86).

Be first to comment