Ein schönes Hautbild durch Laserbehandlungen

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Ausgedehnt ist sie oft über eineinhalb Quadratmeter groß! Häufig bemühen wir uns, sie makellos zu halten. Doch manchmal tun wir der Haut auch Schlechtes. Dann müssen wir uns ständig Sätze wie „die Haut verzeiht nichts“ anhören. Aber was kann man tun, wenn man einen Fehler auf der Haut ausradieren möchte?

Lösungen für die Haut

Gerade in der Jugend begeistern sich viele für Tattoos oder Permanent Make-Up. Aber was, wenn einem das Kunstwerk auf der Haut nicht mehr gefällt? Oder, wenn sich die Mode und man selbst sich auch so verändert hat, dass man nicht mehr den selben Stil verkörpern möchte? „Tattoos sind für die Ewigkeit, überleg dir das gut!“, haben die Eltern zu einem gesagt. Es hat ihnen nur niemand erzählt, dass sie falsch liegen. Tattoos müssen nicht für die Ewigkeit sein. Egal ob nun als Bild oder als Make-Up im Gesicht. Was hilft, ist eine Laserbehandlung.

Worauf es bei Laserbehandlungen ankommt

Da man die Haut mit einem Tattoo oder Permanent Make-Up bereits genug gereizt hat, ist es umso wichtiger, dass der nächste Eingriff schonend ist. Das gilt zum einen für den tätowierten Bereich der Haut wie auch das umliegende Gewebe. Um Tattoos in allen Farbgebungen den Kampf anzusagen, verwendet das Laser Ästhetik Institut einen Laser mit drei verschiedenen Wellenlängen. Die unterschiedlichen Wellenlängen sorgen dafür, dass fast alle Tattoo-Farben hautfreundlich und schmerzarm entfernt werden können.

Ein schönes Hautbild durch Laserbehandlung?

Wie weit können Laserbehandlungen aber eigentlich gehen, um uns das Hautbild zu geben, das wir uns wünschen? Mit Hilfe einer Laserbehandlung können Tattoos und permanentes Make-Up auf Wunsch restlos entfernt werden. Allerdings können Laserbehandlungen auch dafür eingesetzt werden, um ein altes Tattoo nur aufzuhellen. Danach steht einem Cover-Up nichts mehr im Wege! Aber auch für andere Behandlungen wie zum Beispiel die Haar- oder Pigmentfleckenentfernung ist der Einsatz von Lasern sehr hilfreich. Und wenn Ihr ein jüngeres Hautbild haben wollt, ohne ständig teure Cremes zu kaufen, könnt Ihr Euch auch für ein verjüngendes HIFU-Thermolifting entscheiden! Man sagt zwar, dass einem die Haut nichts verzeiht. Doch mit der Hilfe von Experten tut sie es eben doch.

Bildquelle: Pixabay - User: fzofklenz

Be first to comment