[Shopvorstellung] Lalé Lorain

Schneller als gedacht kommt heute schon die nächste Shopvorstellung, diesmal Lalé Lorain. Lalé Lorain ist eine Firma, die tolle und außergewöhnliche Wohnaccessoires herstellt und das mitten im Ruhrgebiet, in meiner Heimatstadt Essen. Da fiel es mir nicht schwer ja zu sagen, als ich gefragt worden bin, ob ich kosten- und bedingungslos ein Kissen testen möchte.

Ich habe das Modell Peony Crocus bekommen. Ein fliederfarbenes Kissen mit blau-grüner-gelblicher, Spitze auf der Vorderseite. Sehr besonders und sehr schwer zu beschreiben. Durch die Individualität der Spitze gleicht kein Kissen genau dem anderen. Ein echtes Highlight auf meiner Couch.

lalelorain kissen 3

Besonders positiv ist mir nicht nur das besondere Design aufgefallen, sonder auch die Verarbeitung. Kein Millimeter der Spitze steht ab, alles ist sehr sauber vernäht.

Meine Erfahrung mit Zierkissen ist folgende: Nach ein paar Mal benutzen sind sie platt wie eine Flunder. Nicht bei Lalé Lorain. Denn das verarbeitete Kissen hat eine Art Memory-Funktion. Nach dem benutzen findet es immer wieder in seine ursprüngliche Form zurück – ein Traum.

Das Kissenmodell was ich nun habe kostet 74€. Nicht günstig, aber für die überragende Qualität, die man geliefert bekommt ist das in Ordnung.

lalelorain kissen 2

Und wie sieht es aus mit der Waschbarkeit?

Der Kissenbezug ist mit einem Reißverschluss zu öffnen und kann dann bei 30 Grad gewaschen werden. Find ich richtig super, da ich nicht damit gerechnet habe. Ich dachte die Kissen sind bestimmt nicht waschbar und wenn dann nur in der Reinigung. Aber das ist zum Glück nicht der Fall.

Versand- und Zahlungsbedingungen:

Die Versankosten betragen 5,90€ ab 150€ ist der Versand kostenfrei (innerhalb von Deutschland). Zahlen könnt ihr bequem per PayPal, Kreditkarte, Sofort Überweisung oder auch per Nachname.

Ich hoffe euch hat die kleine Shopvorstellung gefallen und ihr schaut mal bei Lalé Lorain vorbei!

1 Comment

  • Antworten April 14, 2014

    Julian

    Ein wirklich toller Artikel 🙂 Hut ab 😉
    Und eins muss ich dazu sagen, ich hätte das Kissen am liebsten selber behalten. Dieser Memory Effekt ist toll, habe ich so bei einem Kissen noch nie gesehen.

Leave a Reply