[Vorstellung] Kindle Paperwhite

23. April – Tag des Buches, kein Tag könnte also perfekter sein um euch mein neues Lieblingsgadget, meinen Kindle Paperwhite, vorzustellen. Vor ab kurz zu meinem Lesekonsum: Ich lese Zeitschriften, diese auch regelmäßig. Bücher habe ich hauptsächlich Unibücher gelesen. Zum Spaß habe ich fast nur im Urlaub gelesen oder mal auf dem Balkon, obwohl es mir immer Spaß gemacht hat. Das wollte ich ändern, denn es gibt so viele tolle Bücher zu entdecken.

Kindle Lesen

Ich habe meinen Kindle Paperwhite in der Aktionswoche von Amazon für 99 € gekauft. Normal kostet er 129 €. Kaufen könnt ihr ihn ausschließlich bei Amazon. Hier findet ihr das Kindle Paperwhite.

Mit dem Kindle Paperwhite könnt ihr auch im dunkeln Lesen, da es eine Bildschirmbeleuchtung hat, die ganz leicht regulierbar ist. Perfekt, wenn mein Mann schon schläft, ich aber noch hellwach bin.

Regulierung der Helligkeit

Regulierung der Helligkeit

Wie kommen die E-Books auf den Reader?

Das Kindle verfügt über WLAN, das heißt ihr könnt überall, wo ihr in einem WLAN Netz eingeloggt seid im Amazon Store ein E-Book runterladen. Im Shop könnt ihr Bücher suchen oder stöbern, ganz wie ihr es mögt. Per Touchscreen könnt ihr das gesuchte Buch oder den Autoren eingeben.

Kindle Shop

Kindle Shop

Alle Bücher die ihr gekauft habt sind dann in eurer Bibliothek auf eurem Reader gespeichert. Es passen tausende Bücher auf das Gerät.

Kindle Menü

Kindle Menü

Der Akku soll bis zu acht Wochen halten, je nachdem wie häufig und intensiv die Hintergrundbeleuchtung genutzt wird. Da ich mein Kindle erst drei Wochen habe kann ich euch zu diesem Punkt noch keine Erfahrungen weitergeben.

Auch euren Lesefortschritt könnt ihr verfolgen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten: Seitenzahl, Lesefortschritt in Prozent oder Stunden und Minuten die noch zu lesen sind.

Kindle Seitenanzahl

Seitenanzahl

im Buch verbleibend

im Buch verbleibend

Außerdem verfügt das Kindle über ein Wörterbuch, das auch ohne WLAN funktioniert. Einfach ein Wort länger berühren und eine Erklärung taucht auf.

Fazit:

Ich habe mein Kindle seit drei Wochen und lese bereits das zweite Buch. Soviel habe ich nur gelesen, als Harry Potter rauskam und das ist schon lange her …  Mir gefällt es sehr, immer in der Schriftgröße lesen zu können, die für mich am angenehmsten ist. Zusätzlich ist das Kindle schön leicht, sodass es mir gar nichts ausmacht es mitzunehmen. Ich lese also im Moment überall und es macht sehr viel Spaß.

Ich kann mir auch vorstellen, mich mal an Buchrezensionen zu versuchen. Was haltet ihr davon?

1 Comment

Leave a Reply