Zeig mir dein Auto und ich sag dir welcher Typ du bist

Auf unseren Straßen werden die unterschiedlichsten Autos bewegt. Gerade bei Fahrzeugen, die man nicht jeden Tag zu Gesicht bekommt, beispielsweise einem Ferrari, drehen sich die Passanten um und denken sich „Was muss das für ein Typ sein, der solch ein Auto fährt?“. Und in der Tat sagt die Wahl des Fortbewegungsmittels viel über den eigenen Charakter aus, auch wenn dies nicht immer sofort erkennbar ist.

Auffallen um jeden Preis oder pragmatisch Denken?

bmw-1216469_640

Ein BMW SUV

Kaum jemand fährt ein Auto, weil er es muss, sondern weil es ihm gefällt. Eine Interpretation des Typs fällt dann schwer, wenn derjenige keinen großen Wert auf die Marke oder generell auf den Autotyp legt. Erfolgreiche Menschen, die beruflich und privat glücklich sind und über das entsprechende Kapital verfügen fahren gerne auffällige Sportwagen, nach dem Motto: “Sehen und gesehen werden”. Sie lieben die hohen PS Zahlen ihres Fahrzeuges und zeigen dies auch gerne nach außen. Wer im Leben auf der Überholspur unterwegs ist, der ist es oft auch auf der Autobahn. Andere Menschen gehen es ruhiger an und denken pragmatisch. Diese Autofahrer erkennt man meistens daran, dass sie durchschnittliche Fahrzeuge fahren, die gerne auch ein paar Jahre auf dem Buckel haben dürfen. Ein VW Golf der älteren Generation findet hier schnell Gefallen. Im Straßenverkehr fällt dieser Typ Autofahrer kaum auf, denn meistens wählt er farblose Lackfarben, die in der Anschaffung günstiger sind. Die Modebewusste Frau hingegen greift heutzutage immer mehr zum SUV. Die Emanzipation und das Selbstbewusstsein sagen: „Ich kann mir das leisten!“. Hoher Spritverbrauch und protzige SUV sind nebensächlich. Die Frau am Steuer wirkt aber oftmals überfordert, was schlichtweg der Größe des Fahrzeuges geschuldet ist und sich die Frage stellt: „Muss das wirklich sein?“.

Das Auto als sauberes Wohnzimmer oder als Gartenschuppen

Auch beim Thema Sauberkeit im Umgang mit dem eigenen Auto scheiden sich die Geister. Die einen fahren ihre Mercedes Limousine und ärgern sich über jeden Krümel auf der Fußmatte. Anderen ist dies völlig egal, sie fahren nur einmal im Jahr in die Waschstraße und nutzen ihr Auto als Gartenschuppen. Viele unnötige Dinge werden durch die Gegend gefahren. Zu welchem Zweck bleibt oft unklar. Klar ist nur, dass man einen SUV, einen VW Bus oder Transporter oder ein vergleichbares großes Fahrzeug benötigt. Erkennbar sind diese Autofahrer schnell, entweder hängen sie dauerhaft auf der mittleren Spur oder schleichen am Sonntag mit 60 km/h über die Landstraße und sind begehrte Überholobjekte.

Welcher Autotyp sind Sie?

Wenn Sie nicht genau wissen, welcher Autofahrertyp Sie sind und welches Auto zu Ihnen passt, dann stöbern Sie doch mal auf www.mobile.de, dem größten Fahrzeugmarkt für Gebrauchtwagen im deutschsprachigen Markt. Hier finden Sie alles, von Lifestyle-Fahrzeugen, Cabrios, SUVs bis hin zu Sonderfahrzeugen für Urlaub und Camping. Probieren Sie auch einfach mal etwas Neues aus und lösen Sie sich von alten Gewohnheitsmustern! Überlegen Sie, was Ihre Prioritäten sind und suchen Sie dann gezielt nach den richtigen Fahrzeugen.

Bildquelle: Pixabay-User Riedelmeier

Bildquelle: Pixabay-User Pexels

Be first to comment