Inspiration – Printmagazine

liebste Print Produkte

Printmagazine – teilweise geraten sie wohl in der heutigen Zeit, besonders bei der Vielzahl an wirklich guten Blogs, in Vergessenheit. Ich liebe es, ein gedrucktes Magazin in der Hand zu haben. Vor allem, weil ich mir nach dem Lesen daraus mein eigenes Lookbook zusammenstelle.  Blogs sind natürlich auch eine tolle Inspiration. Eine perfekte Mischung als Inspiration für Beauty und Fashion ist für mich gute Printmaganzine und tolle Blogs, die ich mir selbst zusammenstellen kann.

Ich möchte euch gerne meine drei liebsten Magazine vorstellen und meine „Verwertung“:

InStyle

InStyle

InStyle 3,80€ / monatlich

InStyle ist für mich das Must-Have wenn es um Fashion geht. Das Magazin gibt einen guten Überblick über Trends und wie ihr sie auf der Straße tragen könnt. Ich mag besonders das gezeigt wird, wie man Trends in welchem Alter umsetzen kann. So lese nämlich erst ich die Zeitung und dann meine Mutter.

InStyle von Innen

InStyle von Innen

Maxi

Maxi

Maxi 2,50 / monatlich

Maxi habe ich als Teenie mal gelesen und vor ca. einem halben Jahr wieder für mich entdeckt. Die Zielgruppe ist laut Bauer Verlag 20 bis 38 und das trifft es auf den Kopf. Die Zeitschrift ist etwas „reifer“ geworden, aber trotzdem modern. Hauptaugenmerk liegt hier nicht nur auf Fashion, sondern auch auf Beauty, Tipps und Geschichten aus dem Leben. Maxi ist eine sehr kreative Zeitung. Besonders gefiel mir ein Bericht vor zwei oder drei Monaten mit dem Titel „Das steht mir“. Hier haben verschiedene Frauen ihren Stilwerdegang erzählt und was sie warum gerne tragen – sehr inspirierend, sodass ich auch über mich und meinen Stil nachgedacht habe.

Maxi von Innen

Maxi von Innen

InTouch – Style

InTouch Style

InTouch Style 2,95 / alle drei Monate

Alle drei Monate ist die InTouch Style mein absolutes Highlight, da kann die InStyle einpacken. Die Styles gefallen mir sehr gut und sind vielseitig. Es gibt immer viele Seiten, auf denen Street-Styles der Stars nachgemacht sind. Meine Fashion Bibel. Besonders positiv: Oft findet man auch Kleidungsstücke, die auch für den „normalen“ Geldbeutel bezahlbar sind.

InTouch Style von innen

InTouch Style von innen

Und was passiert mit dem Altpapier?

Nachdem ich die Zeitschriften gelesen habe, schneide ich die Inspirationen, die mir am Besten gefallen, aus und klebe sie in mein Lookbook. Schnibbeln, Kleben, Beschriften war schon immer mein Ding und macht mir großen Spaß. Im Lookbook landen Styles, die ich nachmachen kann, weil ich ähnliche Anziehsachen schon im Schrank habe und sie so auch mal anders kombiniere. Ich schaue es gerne immer wieder durch und so sind die Magazine nach dem Lesen nicht nur Müll.

Inspirationen aus meinem Lookbook

LookbookLookbook 2

Lookbook 3

Wie ist es bei euch, lest ihr noch Printmagazine oder verzichtet ihr komplett drauf? Welche lest ihr gerne?

1 Comment

  • Antworten März 10, 2014

    Nadine

    Die Jolie 🙂 Ist meine absolute Lieblingszeitung. Und das mit dem Ausschneiden und irgendwo reinkleben mache ich auch 😉

Leave a Reply