Rauchvergnügen mit einer E-Zigarette

Die E-Zigarette scheint immer mehr Raucher zu erreichen und auf Akzeptanz zu stoßen. Der Übergang von Rauchen auf Dampfen ist eine Rauchentwöhnung, die für viele Raucher am Anfang ein großes Problem darstellt. Darum sind in vielen Startersets immer gleich zwei E-Zigaretten drin, dass bei einem leeren Akku oder einer vergessenen E-Zigarette der Ex-Raucher nicht in Versuchung geführt wird, sondern auf ein Ersatzgerät zugreifen kann.

Das besondere an der E-Zigarette ist, ähnlich wie bei dem Trend der Wasserpfeife, die Auswahl an Geschmackssorten der E Liquids, wie zum Beispiel im Schweizer Dampfer-Shop Dampfi.ch. Dort gibt es verschiedene Sorten.

Sorten von E Liquids für die E-Zigarette

  • Tabak
  • Kaffee
  • Frucht
  • Menthol
  • Süß

Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mit dieser Auwahl an Aromen ist die E-Zigarette ein vielseitig einsetzbarer Begleiter. Je nach Stimmung und Lage kann der Geschmack angepasst werden, so dass Sie eine dampfende Abwechslung genießen. Eine ähnliche Auswahl gibt es auch für Wasserpfeifen, für die verschiedene Tabaksorten gemischt werden können. Die E-Liquids können je nach Geschmack auch selbst gemixt werden. Ein besonderes Highlight habe ich in der Marke „American Stars“ gefunden. Die Tabak-Sorte überzeugt durch einen leichten Geschmack von Karamell, der mit einem leichten Hauch von Vanille abgerundet wird.

E-Zigarette im modernen Design

Die E-Zigarette gibt es in verschiedenen Farben und Arten der Lackierungen. Es gibt matte und glänzende Farbtöne, es gibt Neon-Farben und Muster. So kann sich jeder Dampfer eine individuelle E-Zigarette nach seinen Vorstellungen zusammenstellen. Am Anfang sind die Startersets zu empfehlen, da diese der schnellste Weg zu einem Dampfvergnügen darstellen. In einem E-Zigaretten-Starterset befindet sich alles, um für sich das Gerät ausgiebig zu testen. Neben der Standard-Variante gibt es jede Menge Zubehör, so dass sie nach und nach aufrüsten können, um einen noch besseren Komfort unterwegs (mobiler Akku) und einen noch besseren Geschmack erhalten können. Dazu gibt es mit dem Etui und dem Ständer nützliches Zubehär für Zuhause und für Unterwegs.

Bildquelle: Pixabay-User Horwin

1 Comment

  • Antworten September 25, 2015

    anna

    Da stimmt was nicht im Titel, denn eine E-Zigarette raucht man nicht, man dampft sie. Wichtig bei der Wahl im riesigen Angebot ist kompetente Beratung und die Möglichkeit, zu testen, wie man es z.B. im Lden bei http://www.happy-smoke.ch kann.

Leave a Reply